Berechnung des Paketverlustverhältnisses

Advertisement

Wenn Ihre Internetverbindung langsam ist, kann dies das Ergebnis eines Paketverlustes sein. Wenn Sie Ihr Paketverlustverhältnis kennen, können Sie feststellen, ob das Problem auf Ihrer Verbindung zum Internet oder etwas anderem basiert. Schlechte Internetverbindungen können aus einer Reihe von Gründen verursacht werden, daher ist die Verwendung einer Paketverlustverhältnisformel ein Teil des Fehlersuchverfahrens. Wenn die Ergebnisse einen hohen Paketverlust aufweisen, wenden Sie sich an die Supportabteilung Ihres Internetproviders.

Schritt

Öffnen Sie eine DOS-Eingabeaufforderung, indem Sie zum Startbildschirm navigieren und "cmd" eingeben. Drücken Sie Enter."

Schritt

Ping einen Standort, um empfangene Pakete und gesendete Pakete zu erhalten. Geben Sie in der DOS-Eingabeaufforderung Folgendes ein:

Schritt

ping -f server.domain.com

Schritt

Ersetzen Sie "server.domain.com" durch einen Speicherort wie www.google.com. Der Rückantworttext aus der Ping-Anfrage sieht ähnlich aus:

Schritt

Pakete: Sent = 4, Received = 3, Lost = 1 (25% Verlust), Ungefähre Umlaufzeiten in Millisekunden: Minimum = 130ms, Maximum = 143ms, Durchschnitt = 137ms

Schritt

Überprüfen oder berechnen Sie das Paketverlustverhältnis mithilfe der folgenden Formel:

Schritt

Anzahl der verlorenen Pakete / Anzahl der empfangenen Pakete

Schritt

In diesem Beispiel wird die Formel berechnet:

Schritt

1/4 = 0,25 = 0,25%