Game of Thrones letzte Staffel möglicherweise nicht bis 2019

Advertisement

Game of Thrones letzte Staffel möglicherweise nicht bis 2019

Es gibt gute Nachrichten und schlechte Nachrichten von Westeros.

Die gute Nachricht ist, dass sich die letzte Staffel von Game of Thrones zu den größten, filmischsten noch entwickelt. Die schlechte Nachricht ist, dass es erst 2019 Premiere geben könnte.

HBO-Programmpräsident Casey Bloys sprach mit Entertainment Weekly über die Pläne für die letzten zwei Staffeln und die potenziellen Spinoffs, und er deutete an, dass Staffel 8 bis zu zwei Jahre entfernt sein könnte. Um fair zu sein, war es der Interviewer, der den spezifischen Zeitplan von "2018 und / oder 2019" erwähnte, aber Bloys schoss das nicht.

"[Showrunners David Benioff und Dan Weiss] müssen die Episoden schreiben und den Produktionsplan herausfinden", sagte Bloys. "Das werden wir besser verstehen, sobald sie weiter ins Schreiben kommen."

Allerdings sagte er, der Umfang der letzten zwei Spielzeiten wird unglaublich sein. "Eines der Markenzeichen der Show war, wie filmisch es ist", sagte Bloys. "Die Show hat bewiesen, dass das Fernsehen genauso beeindruckend und in vielen Fällen mehr als Film ist, was sie machen, ist monumental." Wenn Sie diese Kämpfe in Staffel 7 sehen und was ich mir in Staffel 8 vorstellen werde, große, große Show Wir haben viele großartige Shows gemacht, aber diese kombiniert die komplexen Charaktere, die wir lieben, mit einem riesigen kinematografischen Spielraum.Ich denke, dies ist die erste Show, die beweisen kann, dass es möglich ist und wir sind die ersten Leute, dafür zu bezahlen. "

Bezüglich dieser möglichen Spinoffs bestätigte Bloys, dass Benioff und Weiss nicht beteiligt werden.

"In Gesprächen mit ihnen fühlen sie sich, wenn ihr Name auf den Prequels steht - auch auf eine passive Art und Weise -, die eine Art Erwartung oder Verantwortung mit sich bringt", sagte Bloys. "Sie wollen die Show als Fans genießen und wollen sich keine Sorgen über die Skripte oder Produktionsprobleme machen. Wir hofften, dass sie ihren Respekt vor ihnen haben, aber wir verstehen, warum sie das nicht wollen."

Wir wussten bereits, dass Autoren an fünf verschiedenen Prequel-Spinoffs mit dem Plan arbeiten, dass HBO die beste entwickeln wird. Der Autor George RR Martin ist mit jedem von ihnen in verschiedene Fähigkeiten involviert, aber keiner der derzeitigen Mitglieder der Game of Thrones wird erwartet, dass er zurückkommt. Jedes der Projekte wird an verschiedenen Punkten vor der Hauptreihe festgelegt.

Wenn HBO einen von ihnen grünlichtet, wird es auch nicht Premiere bis weit nach Game of Thrones wird. "Die Show, die Dan und David erschaffen haben, wird zuerst richtig abgeschickt", sagte Bloys. "Das wollen wir in keiner Weise wegnehmen."

Aber vor allem ist die 7. Staffel nur etwas mehr als einen Monat vom Premiere-Datum des 16. Juli entfernt. Bis dahin könnt ihr euch den Action-Trailer anschauen.