So beheben Sie einen Optoma-Projektor

Advertisement

Viele Heimkino-Enthusiasten genießen die Vorteile von Projektoren für die Filmbeobachtung. Projektoren ermöglichen es Benutzern, Bilder in einem großen Format zu betrachten und Theatererlebnisse zu schaffen. Heimkino-Projektoren sind jedoch nicht ohne Probleme. Da sie auf zerbrechliche Lampen und Lampen angewiesen sind, können bei diesen Geräten manchmal eindeutige Probleme auftreten. Die korrekte Ausrichtung und Einrichtung ist eine weitere Herausforderung, die mit der Verwendung des Projektors angegangen werden muss.

So beheben Sie einen Optoma-Projektor

Optoma Projektoren

Schritt

Vergewissern Sie sich, dass alle Kabel korrekt platziert sind und dass die Anschlussstifte nicht gebogen oder gebrochen sind. Stellen Sie sicher, dass alle Stromanschlüsse und Kabel sicher sind.

Schritt

Stellen Sie sicher, dass die Projektionslampe richtig installiert ist. Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung unter "Ersetzen der Lampe". Überprüfen Sie auch, ob der Objektivdeckel entfernt wurde.

Schritt

Stellen Sie den Fokusring ein, wenn das Bild unscharf ist. Der Projektor-Bildschirm muss auch in der richtigen Entfernung platziert werden, oder das Bild kann verschwommen erscheinen.

Schritt

Überprüfen Sie, ob sich der Zoomhebel in der richtigen Position befindet. Falscher Zoom verzerrt das Bild.

Schritt

Passen Sie die Trapez-Einstellungen an, wenn das Bild schräge Seiten aufweist. Dies kann unter "Display - V Keystone" auf dem Projektordisplay aufgerufen werden.

Schritt

Setzen Sie den Projektor zurück, wenn er nicht mehr auf die Steuerung reagiert. Schalten Sie das Gerät aus und ziehen Sie das Netzkabel ab. Nachdem Sie 20 Sekunden gewartet haben, schließen Sie das Gerät wieder an und schalten Sie das Gerät ein.

Schritt

Ersetzen Sie die Projektorlampen bei Bedarf. Lampen können ausbrennen und beim Brennen einen "knackenden" Ton erzeugen. Der Projektor funktioniert erst, nachdem die Lampe ausgetauscht wurde.