So drucken Sie Bilder auf Transparentfolien

Advertisement

Bilder sind eine hervorragende visuelle Hilfe bei der Präsentation einer großen Gruppe. Overhead-Projektoren werden oft in Klassenzimmern und Konferenzräumen eingesetzt. Overhead-Projektoren ermöglichen es, ein Bild oder Bild auf einem Bildschirm oder einer Wand zu reflektieren. Bilder können auf Transparentfolien gedruckt werden. Transparentfolien sind in der Regel in 8 1/2 x 11 Zoll erhältlich. Sie können Bilder mit einem Kopierer, Tintenstrahl- oder Laserdrucker drucken. Der Transparentfilm wird dann auf einen Overhead-Projektor gelegt, um eine vergrößerte Version des Bildes wiederzugeben.

So drucken Sie Bilder auf Transparentfolien

Sie können Bilder von Ihrem Heimcomputer aus drucken.

Schritt

Wählen Sie den Typ des Transparentfilms aus, der mit dem verwendeten Drucker oder Kopierer kompatibel ist. Transparenter Film ist für Inkjet-, Laserjet- und Hochtemperaturdrucker erhältlich. Film ist auch mit einer glatten oder strukturierten Oberfläche erhältlich. In der Bedienungsanleitung finden Sie Empfehlungen für den Filmtyp, der in Ihrem Drucker verwendet werden soll. Wenn Sie einen falschen Film verwenden, kann der Film schmelzen und den Drucker verklemmen.

Schritt

Zeigen Sie das Bild auf Ihrem Bildschirm an, das Sie drucken möchten. Klicken Sie auf "Datei" und dann auf "Drucken" und dann auf "Druckereigenschaften" und ändern Sie den Papiertyp in Transparenz. Wechseln Sie den Drucker in den manuellen Einzug. Der Folienfilm ist nicht saugfähig. Es ist sehr wichtig, den Papiertyp zu wechseln, um zu vermeiden, dass der Drucker zu viel Tinte ausgibt, wodurch das Bild verschmiert wird.

Schritt

Legen Sie den Transparentfilm jeweils einzeln in den Drucker ein. Drucken Sie das ausgewählte Bild. Lassen Sie die Folie vor der Verarbeitung vollständig trocknen.