So stoppen Sie die Zahlung bei einem US-Bankscheck

Advertisement

Eine Stop-Zahlung bei einem Scheck ist eine Anfrage an Ihre Bank, einen auf Ihr Konto geschriebenen Entwurf nicht einzuhalten. Finanzinstitute in den Vereinigten Staaten haben für ihre Kunden unterschiedliche kontenbezogene Regeln, aber der Vorgang der Ausgabe einer Stopp-Zahlung ist von Bank zu Bank ähnlich. Es gibt verschiedene Gründe, warum Sie eine Stopp-Zahlung fordern, zum Beispiel, dass der Scheck auf einen falschen Betrag geschrieben wurde und bei einer Kündigung zu einer Überziehung Ihres Girokontos führen würde. Die meisten Banken erheben eine Gebühr auf Ihr Konto für die Ausgabe der Stop-Zahlung.

Wie man die Zahlung in einer U-Periode stoppt; Scheck

Fragen Sie Ihre Bank immer nach einem Höflichkeitsverzicht der Stundenzahl.

Schritt

Suchen Sie die Routing- und Kontonummer, die Ihrem Girokonto zugeordnet ist. Diese Information befindet sich am Ende der Prüfung, wobei die Routing-Nummer die ersten neun Zahlen von links ist. Holen Sie sich den Betrag der Prüfung, das Datum, an dem die Prüfung geschrieben wurde, und die tatsächliche Schecknummer. Wenn Sie mit Ihrer Bank eine Internetüberprüfung durchführen, können Sie die Prüf- und Weiterleitungsnummer online abrufen.

Schritt

Finden Sie die Telefonnummer des Kundendienstes der Bank. Sie können auch zu Ihrer lokalen Bankfiliale gehen und die Zahlung an Ihrem Scheck persönlich einstellen; In einigen Fällen kann eine Stop-Zahlung online erfolgen. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Bank, welche Optionen sie bietet.

Schritt

Rufen Sie die Telefonnummer Ihres Kundenservice an. Erklären Sie, dass ein Vertreter an der Reihe ist, erklären Sie, dass Sie eine Sperrung für einen Scheck beantragen. Geben Sie dem Vertreter Ihre Kontonummer, das Datum der Scheckzahlung, den Betrag, den Zahlungsempfänger und die Schecknummer an. Fragen Sie den Repräsentanten, ob eine Gebühr mit der Transaktion verbunden ist, und stellen Sie fest, ob Sie das Guthaben auf Ihrem Konto haben, um die Gebühr zu decken.