So übertragen Sie eine DVD auf eine externe Festplatte

Advertisement

Unabhängig davon, ob Sie Ihre DVD-Sammlung sichern möchten oder DVDs lieber auf Ihrem Computer ansehen möchten, eine externe Festplatte ist nützlich zum Übertragen und Speichern Ihrer Filme. Im Gegensatz zu Flash-Laufwerken und SD-Karten können externe Festplatten bis zu einem Terabyte speichern. Dadurch können Sie nicht nur mehrere Filme speichern, sondern auch Softwareprogramme übertragen.

So übertragen Sie eine DVD auf eine externe Festplatte

Sichern Sie Ihre Lieblings-DVDs auf Ihrem Computer.

DVD rippen

Schritt

Laden Sie ein DVD-Ripping-Programm herunter. Eine Seite ist insbesondere DVDFab (Siehe Referenzen). Klicken Sie auf "Download" unter "DVDFab HD Decrypter", um die Software herunterzuladen. Damit können Sie die DVD in eine Datei konvertieren, die auf Ihre externe Festplatte übertragen wird.

Schritt

Öffnen Sie das Programm und klicken Sie auf "DVDFab starten". Klicken Sie auf die Schaltfläche "DVD to DVD" auf der oberen linken Seite des Programms und wählen Sie "To AVI".

Schritt

Legen Sie die DVD ein und klicken Sie auf "Start", um mit der Konvertierung zu beginnen. Je nach Länge des Films kann dieser Prozess 30 Minuten oder länger dauern. Klicken Sie nach Abschluss der Konvertierung auf "Fertig stellen".

Übertragen auf eine externe Festplatte

Schritt

Schließen Sie die externe Festplatte an. Stecken Sie das Netzkabel in eine Steckdose und verbinden Sie das USB-Kabel mit einem verfügbaren Anschluss.

Schritt

Suchen Sie die gerippte DVD-Datei. Gehe zu "Eigene Dateien", "DVDFab" und "AVI" und öffne den Filmordner.

Schritt

Übertragen Sie den Film. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die AVI-Datei und markieren Sie "Senden an". Wählen Sie den Namen der externen Festplatte aus.