Star Wars: Rogue Man hat vielleicht kein Eröffnungscrawl

Advertisement

Star Wars & Dickdarm; Schurke Man hat vielleicht kein Eröffnungscrawl

Der kommende Rogue One: Eine Star Wars Story fehlt vielleicht eines der berühmtesten Teile des Franchise.

Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy sagte während der Star Wars Feier in London, dass das Standalone-Prequel nicht das Markeneröffnungscrawl haben wird (Sie wissen, dass ein riesiger Textblock durch den Raum schwebt, der die Bühne inszeniert). "Wir sind dabei, darüber zu reden, aber ich glaube nicht, dass diese Filme einen Aufschrei haben werden." Sie erzählte Entertainment Tonight: "Die Idee ist, dass dieser Film anders sein soll als die Saga-Filme."

Ein weiterer Grund für die Unterlassung: Die Ereignisse in Rogue One waren bereits im Crawling für den originalen Star Wars (1977) enthalten. "Dieser Film ist aus einem Krabbeln geboren. Die Sache, die diesen Film inspiriert hat, war ein Kriechen und was darauf geschrieben wurde", sagte Edwards. "Es ist das Gefühl, wenn wir krabbeln, dann entsteht ein weiterer Film, und so ist die ehrliche Antwort, dass du abwarten musst."

Rogue One: Eine Star Wars Story ist für die Veröffentlichung vom 16. Dezember vorgesehen. Sieh dir den Trailer unten an.