Unterschied zwischen einem Wireless-Router und einem USB-Adapter

Advertisement

Drahtlose Router und USB-Adapter sind gängige Netzwerkgeräte, die jedoch sehr unterschiedlichen Zwecken dienen. Um ihre jeweiligen Anwendungen vollständig zu verstehen, ist es am besten, eine elementare Grundlage in den grundlegenden Funktionen eines Netzwerks zu haben.

Unterschied zwischen einem kabellosen Router & amp; ein USB Adapter

Router und USB-Adapter führen unterschiedliche Funktionen aus.

Router

Die einfachste Art, einen Computer mit dem Internet zu verbinden, besteht darin, es direkt an ein Modem anzuschließen, das wiederum an eine Signalquelle angeschlossen ist, beispielsweise an eine Telefon- oder DSL-Leitung. Die Verbindung mehrerer Computer mit demselben Internet Service Provider (ISP) erfordert jedoch einen Router. Mehrere Computer können eine Verbindung zu diesem Router herstellen, sodass sie nicht nur miteinander kommunizieren können (ein lokales Netzwerk oder LAN), sondern ein einzelnes Modem teilen können, das mit einem ISP verbunden ist. Da Router zwischen einem LAN und seiner Verbindung zum Internet stehen, haben sie auch Sicherheitsanwendungen.

Wireless Router

Wie bei einem kabelgebundenen Router verbindet sich ein WLAN-Router über ein Modem mit dem Internet und ermöglicht mehreren Computern, das Signal zu teilen. Der Unterschied besteht darin, dass Computer nicht über ein Telefonkabel mit einem WLAN-Router verbunden werden müssen. Der Router kommuniziert über ein Funkfrequenzsignal mit dem lokalen Netzwerk mit dem lokalen Netzwerk. Auf diese Weise können die Computer im Netzwerk bewegt werden und autorisierte Computer, die sich nicht im Netzwerk befinden, können schnell und ohne Kabelverbindung mit dem Netzwerk verbunden werden.

Kabellose Adapter

Ein drahtloser Adapter stellt eine Verbindung zu einem einzelnen Computer her, damit der Computer mit drahtlosen Netzwerken kommunizieren kann. Der Adapter überträgt und empfängt Daten auf einer Wi-Fi-Frequenz und kann den Computer mit einem beliebigen drahtlosen Netzwerk in dem Bereich verbinden (vorausgesetzt, der Benutzer kennt den Sicherheitsschlüssel des Netzwerks, falls vorhanden). Viele neuere Computer haben drahtlose Adapter direkt in ihnen integriert. Auf Laptop-Computern kommen externe drahtlose Adapter oft in Form von Laptop-Karten, die in den Kartenleser des Computers eingesteckt werden; auf Desktops können sie Platinen sein, die in einen PCI-Steckplatz im Computer eingesteckt werden müssen, wie z. B. eine Grafik- oder Audiokarte oder - häufiger - USB-Adapter.

USB-Wireless-Adapter

USB-Wireless-Adapter sind in der Regel kleine Geräte, die an einen USB-Port eines Computers angeschlossen werden. (Sie werden oft als "Dongles" bezeichnet - ein generischer Name für alle kleinen Plug-and-Play-Hardwarekomponenten.) Die Adapter sind besonders auf Desktopcomputern beliebt, wo sie einfacher zu installieren, zu entfernen und zu beheben sind als PCI- obwohl ihre geringe Größe und das Fehlen einer externen Antenne sie weniger zuverlässig machen können, wenn sie schwächere Wi-Fi-Signale aufnehmen, und Benutzer, deren Computer nicht über viele USB-Ports verfügen, sind möglicherweise ungern.

Wie man das alles benutzt

Um ein kabelloses Netzwerk in Ihrem Haus einzurichten, benötigen Sie drei verschiedene Hardwarekomponenten: ein Modem, einen WLAN-Router und einen WLAN-Adapter für jeden Computer im Netzwerk. Router und Adapter sind also sehr unterschiedlich. Adapter benötigen eine minimale Einrichtungszeit (insbesondere USB-Adapter, die nach dem Einstecken funktionieren), während die Einrichtung des Routers eine Menge an technischer Arbeit erfordert, insbesondere wenn es um Netzwerksicherheit geht.