Wie kann ich eine gesendete E-Mail zurückziehen?

Advertisement

Gelegentlich möchten Sie möglicherweise eine E-Mail-Nachricht Minuten nach dem Drücken der Schaltfläche "Senden" abrufen. Möglicherweise haben Sie in der von Ihnen erstellten Nachricht einen Tippfehler bemerkt, oder Sie haben vergessen, eine Datei anzuhängen. Wenn Ihr E-Mail-Empfänger einen persönlichen Internetdienstanbieter (Internet Service Provider, ISP) wie Yahoo, Gmail oder AOL verwendet, können Sie eine kürzlich gesendete E-Mail-Nachricht normalerweise nicht zurückziehen. Wenn jedoch sowohl Sie als auch der beabsichtigte Empfänger Ihrer E-Mail einen Microsoft Exchange Server verwenden, der nicht älter als 2000 ist, können Sie die Möglichkeit haben, die Nachricht erneut abzurufen.

Wie kann ich eine E-Mail zurückziehen, die ich gesendet habe?

Lernen Sie, eine E-Mail-Nachricht abzurufen.

Schritt

Öffnen Sie Ihren Ordner "Gesendete E-Mail" in Ihrem Outlook-E-Mail-Konto. Suchen und öffnen Sie die Nachricht, die Sie zurückziehen möchten. Klicken Sie oben in der Nachricht auf "Aktionen". Wählen Sie "Rückruf dieser Nachricht" aus dem Dropdown-Menü. Beachten Sie, dass ein neues Fenster angezeigt wird.

Schritt

Bestimmen Sie, ob Sie die Nachricht durch eine neue ersetzen möchten - zum Beispiel eine Datei, die einen Anhang enthält oder einen Tippfehler korrigiert - oder die Nachricht löschen und nicht durch eine andere ersetzen. Wählen Sie "Ungelesene Kopien löschen und durch eine neue Nachricht ersetzen", wenn Sie eine korrigierte Nachricht senden möchten. Wählen Sie "Ungelesene Kopien dieser Nachricht löschen", wenn Sie die Nachricht vollständig löschen möchten.

Schritt

Beachten Sie, dass neben dem Kontrollkästchen "Sagen Sie mir, ob der Rückruf erfolgreich ist oder für jeden Empfänger fehlschlägt". Lassen Sie das Kontrollkästchen aktiviert, wenn Sie eine E-Mail erhalten möchten, die bestätigt, ob Ihre Nachricht erfolgreich abgerufen wurde. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn Sie diese Bestätigung nicht erhalten möchten - zum Beispiel wenn Sie Ihre Nachricht an eine große Gruppe von Personen gesendet haben und nicht die gleiche Anzahl von Bestätigungen erhalten möchten. Klicken Sie auf die Schaltfläche "OK".

Schritt

Überprüfen Sie die E-Mail-Bestätigung (en), die Sie erhalten, um festzustellen, ob der Rückruf Ihrer Nachricht erfolgreich war. Denken Sie daran, dass Ihre E-Mail-Empfänger Ihre Nachricht bereits gelesen haben oder ein Empfänger möglicherweise E-Mail-Regeln oder -Einstellungen hat, die dazu führen, dass Ihre Rückrufanforderung fehlschlägt.